7 Schritte zum Loslassen

7 Schritte zum Loslassen

Das Aufwachen ist jetzt möglich, in diesem Leben!

Immer mehr Menschen erfahren diese grundlegende Transformation, die „Erleuchtung“ oder „Aufwachen“ genannt wird. Es scheint so zu sein, dass es früher eher die Pioniere der Menschheit waren, die aufwachten oder Erleuchtung fanden und dass es heute, aus welchen Gründen auch immer, jedem möglich ist, aufzuwachen. Inzwischen verbindet sich jahrhundertealtes spirituelles Wissen mit den Erkenntnissen und Erfahrungen der Psychologie, sodass das Wissen über die Bedingungen dieser Transformation anwächst. Dennoch werden von den einzelnen Lehrern, die auch verschiedene Wege vertreten, immer nur einzelne Elemente hervorgehoben.

Erfahrungen aus der Arbeit mit Menschen, Erkenntnisse aus eigenen Forschungen, das persönliche Wissen und die Erfahrung des Aufwachens haben Christian erkennen lassen, dass es einige Aspekte gibt, die es zu beachten lohnt. Diese Aspekte lassen sich in sieben grundlegenden Schritten darstellen und zusammenfassen.

Die „Sieben Schritte zum Loslassen“ sind die Quintessenz aller spirituellen Wege, die der Form nach verschieden, doch eigentlich nur ein einziger Weg sind. Die sieben Schritte zu durchlaufen kann den Prozess, der zum Aufwachen führt, hilfreich unterstützen und verstärken. Es sind Schritte des Loslassens, nicht des Tuns. Es ist jenseits des Tuns und des Nicht-Tuns. Du öffnest Dich für die Gnade, aber Du bist nicht derjenige, der ein Aufwachen „machen“ könnte.

Die folgenden Sieben Schritte unterstützen dich darin, lebendig zu werden, authentisch zu sein und aufzuwachen!

Schritt 1: Die Wünsche und Ziele erkennen

Schritt 2: Die Bereitwilligkeit, alles zu fühlen und zu erfahren

Schritt 3: Die Position des Zuschauers/ der Zuschauerin

Schritt 4: Die Muster deines Lebens verstehen

Schritt 5: Die Identifikation mit dem Körper beenden und den Körper durchlässig werden lassen

Schritt 6: Die Vergangenheit beenden

Schritt 7: Dem Tod und der Angst begegnen