18-monatiges Training

18-monatiges Training für aufgewachte Schülerinnen und Schüler

Zeitraum: April 2019 bis Herbst 2020

Nähere Infos und Anmeldung: petra.honies(at)zeitundraum.org (Anmeldung: bis Ende April möglich)

 

Erste Infos - Schreiben von Christian:

Immer wieder kommen aufgewachte Schüler oder Schülerinnen mit der Bitte auf mich zu, Seminare oder Trainings speziell für die Entwicklung und das Wachstum nach dem Aufwachen anzubieten.

Viele fragen sich, warum die Stille nicht dauerhaft oder wenigstens viel häufiger präsent ist, andere – und da ist jeder zu viel – haben sich damit abgefunden. 

Bisher gab es außer zwei Wochenendseminaren keine spezielle Arbeit für aufgewachte Schülerinnen und Schüler.
Einerseits sind die normalen Retreats im gleichen Maße für Menschen vor dem Aufwachen wie nach dem Aufwachen der geeignete Ort für die Vertiefung. Denn auf Retreats gibt es Tage, in denen die meisten Fragen von aufgewachten Schülern stammen.
Andererseits hat die Entwicklung und Konsolidierung der 7 Schritte als der wahrscheinlich wirksamste und erfolgreichste Weg zum Aufwachen nach fast all meiner Zeit und Kraft verlangt. Zwar entwickelt sich auch dies noch immer weiter, aber man kann auch sagen, dass diese Arbeit gewissermaßen komplett ist. Mit den 7 Schritten und den entwickelten Methoden, Werkzeugen und Übungen.

Jetzt ist es an der Zeit, dass ich denen, die ernsthaft das Aufwachen vertiefen wollen, tiefere und wirksamere Formen der Meditation und inneren Arbeit vermittle. Zusätzlich sollen neue Formen der inneren Arbeit das aufgewachte Sein vertiefen, und die Stille und Unendlichkeit sollen durchgängig die Grundlage zur wesentlichen Dimension des täglichen Lebens werden. Mit weniger braucht man sich nicht zufriedengeben. 

So biete ich also ab April 2019 ein 18-monatiges Training speziell für aufgewachte Schülerinnen und Schüler an. Wenn du daran interessiert bist, kannst du das Konzept anfordern.

Die Form des Trainings: online, so dass alle teilnehmen können.

Die Arbeit wird sehr anspruchsvoll werden. Sie wird deinen wirklichen Einsatz fordern. Also nimm nur dann teil, wenn du Zeit und Energie einsetzen willst und wenn dir die Vertiefung des Aufwachens am Herzen liegt. Aber du wirst auch überrascht sein, dass du plötzlich viel mehr Zeit hast als du dachtest; wenn du dich einlässt auf das Training, wird es dir viel nutzlose oder banal verbrachte Zeit sparen und ein guter Teil der Trainingszeit schafft Energie und Regeneration, du wirst für das ganze Leben mehr Energie bekommen!

1.    Soweit es geht, treffen wir uns einmal wöchentlich im virtuellen Raum, per Internet, für 2-3 Stunden. Manchmal kann man zu diesem Termin nicht teilnehmen, dann kann man sich den Termin als Download später anschauen. 

2.    Nach einem Drittel, etwa sechs Monaten wird es ein viertägiges Retreat geben.

3.    Es wird kontinuierlich Übungen für alle geben. Wir werden mit den bisher bekannten Werkzeugen arbeiten und mit neuen Werkzeugen, diese sind sehr anspruchsvoll, sie erfordern ein hohes Maß an spiritueller und persönlicher Reife und persönlichen Einsatzes, sonst können Sie den einzelnen durcheinanderbringen und Fortschritt blockieren. Jede und jeder verpflichtet sich, täglich mit wenigen Ausnahmen bestimmte Übungen zu machen. Jeder verpflichtet sich, bestimmte erlernte Werkzeuge vorerst nicht in der Arbeit mit anderen Menschen anzuwenden. 

4.    Jede Teilnehmerin/Teilnehmer macht mit einer anderen Teilnehmerin/Teilnehmer Partnerarbeit.

5.    Während der Zeit des 18-monatigen Trainings ist die Teilnahme an den normalen Retreats, einem Sommer-Retreat, dem Winterretreat oder anderen Seminaren, verpflichtend. Es ist wichtig, ohne zu „arbeiten“ in diesem Raum der Stille und des aufgewachten Seins der Retreats die Früchte der Arbeit zu ernten, die Errungenschaften reifen und integrieren zu lassen. 

6.    Empfehlenswert ist die Teilnahme am Enneagramm II-Seminar, natürlich ist die Arbeit an der Ego-Fixierung auch ein Teil des Trainings. Für manche kann auch die Teilnahme am Enneagramm I Seminar als Wiederholer sinnvoll sein zur Vertiefung wie auch zur Arbeit mit neuen Aspekten, auch die Enneagramm I-Arbeit hat sich entwickelt.

7.    Bestandteil des Trainings sind die ganztägigen Online-Seminaren, von denen ich – nach den ersten beiden Seminaren – noch weitere zehn in den nächsten zweieinhalb Jahren mache, entweder durch Teilnahme oder durch Aneignung des Inhaltes durch den Download. Die Onlineseminare behandeln alle einen Aspekt des Gesamtthemas: „Wie kann ich mit meinem Aufwachen in der Welt sein, wie will ich leben, wie will ich mit den anderen Menschen sein?“ Und dazu werden wichtige und wirksame Übungen durchgeführt. Wir werden dann am folgenden Treffen des Trainings an dem speziellen Aspekt weiter arbeiten unter dem Gesichtspunkt des aufgewachten Seins.

8.    Zum Ende hin wird es wahrscheinlich ein erneutes viertägiges Retreat geben, vielleicht direkt vor dem zweiten Sommer-Retreat 2020.

9.    Vielleicht gibt es auch von Zeit zu Zeit ganztägige online-Treffen; wenn man an dem Tag nicht kann, kann man sich das Treffen zum beliebigen Zeitpunkt herunterladen.

10.    Um an dem Training teilzunehmen, ist vor der Anmeldung ein Fragebogen auszufüllen.

11.    Wie immer kann man, wenn man zum Beispiel merkt, dass es einen zeitlich zu viel wird oder aus welchen Gründen auch immer, die Teilnahme an Training beenden. 

Wir arbeiten also mit neuen Werkzeugen und Methoden und auch mit bekannten Werkzeugen auf einem intensiveren Niveau, weil die Partnerarbeit mit aufgewachten Teilnehmern durchgeführt wird und wegen des Austauschs mit dem Fokus auf die Vertiefung des Aufwachens.