Einzel-Ansicht

Einzelansicht
  Seminar

WIEN ** Familienstellen - Angelika Winklhofer

"Bewegung der Stille" - Familien- & Systemaufstellen, Seminar & Fortbildung

Fr 6. - So 8. Oktober 2017
»Organisationen«

"Bewegung aus der Stille"
- Familien- & Systemaufstellen, Seminar & Fortbildung -

Die unterschiedlichsten Schwierigkeiten eines Menschen sind häufig gar kein individuelles Problem. Da die Beschwerden nicht individuell zu verstehen sind, können sie auch nicht individuell gelöst werden.
Immer wieder finden sich systemische Verstrickungen, die durch Familienaufstellungen gewandelt werden können, um durch eine “bezogene Individuation” (ich kann ich selbst sein, ohne mein Umfeld ausklammern zu müssen), innere Freiheit und wahre Liebe in Einklang zu bringen.

Das Familienstellen…

ist weit verbreitet, weil es viele positive Auswirkungen hat. Es hat jetzt eine sehr entwickelte Phase erreicht. Vom „Familienstellen“ über die „Bewegung der Seele“ zur „Die Bewegung des Geistes“. Dabei wird eine völlig neue Dimension erfahrbar, die essentielle Vertiefung und Transformation ermöglicht. Diese verdanken wir der inneren, auch eigene Thesen beständig überprüfenden Offenheit des weit über 80jährigen Bert Hellingers.

In meinen Seminaren...

wird in besonderer Weise darauf eingegangen, wie die (familiären) Verstrickungen und innerlich empfundenen, manchmal gänzlich unterbewussten, Pflicht- oder Schuldgefühle dem Fortschreiten auf dem persönlichen oder spirituellen Weg bisher hinderlich waren und jetzt gelöst werden können. Es geht um die Haltung dem Ganzen gegenüber, die sich verändern darf. Die Haltung gegenüber der eigenen (Familien-) Geschichte. Die Haltung gegenüber dem Tod und dem Leben. 

Systemische Aufstellungsarbeit / Fortbildung

Die Fortbildung findet im Anschluss an die allgemeinen Aufstellungen zum Familienstellen statt. Jedes Seminar besteht aus einem offenen Teil (12 Stunden) an dem auch immer wieder neue Menschen teilnehmen, was sehr bereichernd ist.
Die Themen des offenen Teils orientieren sich am FB-Thema, sind jedoch nicht daran gebunden oder darauf beschränkt.
Es gibt drei zusätzlichen Stunden, die nur für die Fortbildungsteilnehmer reserviert sind. Eine Interventionsgruppe wird im zweiten Jahr eingerichtet.
Die Entwicklung der beruflichen Kompetenz ist also zum einen die Folge einer persönlichen Entwicklung und zum zweiten dem Erlernen der grundlegenden Prinzipien der systemischen Therapie zu verdanken.

Seminar- und Ausbildungsinfos:

Gesamtbroschüre  Angelika Winklhofer 2017 downloaden... pdf-Datei

FreitagSeminar 18 bis 21 Uhr
SamstagSeminar 10 bis 13 und 16 bis 19 Uhr
SonntagSeminar 10 bis 13 Uhr

 
Info für Fortbildungsteilnehmer:
Fortbildung: So 14 - 17 Uhr
Intervision: Fr 14-17 Uhr

Kosten:

Seminar: 160 Euro, Erm. mögl.
Fortbildungsteilnehmer: 250 Euro

Ort:

Institut Dr. Schmida
Lehargasse 1
A-1060 Wien

Information und Anmeldung:

Sarah Kranawendter
Tel. ++43 (0)677 612 634 10
wien(at)zeitundraum.org

Anmeldung bitte ausschliesslich per Mail

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Beginn:
Fr, 06.Okt.2017 um 18:00
Ende:
So, 08.Okt.2017 um 13:00
 
Fr, 02.Feb.2018Wochenende
18:00
KASSEL ** Wochenendseminar
Lebendig werden - Authentisch sein - Aufwachenmehr...
 
Fr, 09.Feb.2018Fortbildung
18:00
MÜNCHEN ** BITEP Methoden-Fortbildung VI
Intensivseminar VImehr...
 
Sa, 24.Feb.2018Fortbildung
10:00
BERLIN Gruppe A ** BITEP Methoden-Fortbildung VI
Intensivseminar VI mehr...
 
Fr, 09.Mär.2018Fortbildung
10:00
WIEN ** BITEP Methoden-Fortbildung VI
Intensivseminar VImehr...